Wichtige aktuelle Informationen finden Sie unter folgendem Link:

https://www.km.bayern.de/allgemein/meldung/7061/aktualisierter-rahmen-hygieneplan-fuer-schulen-liegt-vor.html

 

Bustransport

  • Maskenpflicht in den Schulbussen

Schulgelände

– Kontaktbeschränkung gilt nach wie vor

– Abstandsregelung von 1,5 m ist zu beachten

 

Aufenthalt in der Schule

  • Das Nicht-Betreten des Schulhauses für Eltern oder externe erwachsene Personen gilt weiterhin. In wichtigen Fällen bitten wir um vorherige Anmeldung per Telefon, E-Mail… Ausgenommen sind Mitarbeiter/innen der Schule.
  • getrennte Eingangsbereiche für die Klassen/Gruppen im Präsenzunterricht, keine Durchmischung von Gruppen, außgenommen jahrgangsübergreifender Unterricht in Religion r.k., ev, Ethik
  • Schuhwechsel unter Einhaltung des Mindestabstandes in den Garderoben. Aufsicht durch Lehrkraft. Jacken werden wegen des regelmäßigen Lüftens mit ins Klassenzimmer genommen.
  • Handdesinfektions – Stationen bei jedem Eingang, Händewaschen
  • Aufsuchen des festgelegten Platzes, Reduzierung von Bewegung im Klassenzimmer, Klassenzimmerwechsel vermeiden (ausgenommen WTG, Religion r.k., ev, Ethik)
  • Toilettengang nur einzeln;

Maskenpflicht:

Für Schülerinnen und Schüler besteht auf dem gesamten Schulgelände- auch am Sitzplatz im Klassenzimmer – Maskenpflicht.

Das Tragen einer medizinischen Maske (sog. OP-Maske) wird empfohlen. Dabei ist darauf zu achten, dass die OP-Maske enganliegend getragen wird.

 

Es gilt der Mindestabstand von 1,5m für Wartezonen vor den Toiletten. Entsprechende Markierungen am Boden sind zu beachten und einzuhalten.

  • Einhalten der bereits bekannten Nies- und Hustenhygiene, Vermeidung des Berührens von Augen, Nase und Mund.

 

Unterricht im Klassenzimmer

  • festgelegte Sitzordnung: frontale Sitzordnung, Partnerarbeit mit unmittelbarem Sitznachbar möglich, Gruppenarbeit mit Mindestabstand möglich
  • Reduzierung von Bewegung
  • Durchlüftung der Räume nach ca. 25 Minuten (mindestens 5 Minuten), Schülerinnen und Schüler haben ihre Jacken im Klassenzimmer
  • Vermeidung gemeinsam genutzter Gegenstände, kein Ausstauschen von Arbeitsmaterialien; (daher die dringende Bitte: Arbeitsmaterialien, Bücher…zuverlässig mitnehmen.)
  • hygienisch sichere Entsorgung benutzter Taschentücher (Taschentücher am besten in eine kleine Tüte in die Schultasche stecken;)

 

  • Pause:
  • gleichzeitig
  • Klassen1 und 2 haben  einen eigenen Pausenbereich auf dem Schulgelände, ebenso die Klassen 3 und 4 – tägliche Rotation innerhalb der Pausenzonen

„Eingeschränkter“ Sportunterricht unter strenger Auflage der Hygieneregeln

  •  lehrplanmäßiger Sportunterricht so weit wie möglich
  • so lange wie möglich wird Sport im Freien durchgeführt (entsprechende Sportkleidung ist wichtig)

 

  • Eingeschränkter Musikunterricht unter Auflage der Hygieneregeln
  • Singen ist im Freien möglich, versetzte Blockaufstellung, Abstandsregel….
  • bei gemeinsamer Nutzung von Musikgeräten gründliches Händewaschen (Handdesinfektion) vor- und nachher, gegebenenfalls Instrumente desinfizieren,

Veranstaltungen

  • Auf über den regulären Unterricht hinausgende Aktivitäten sollte verzichtet werden, soweit dies pädagogisch vertretbar ist.

 Je nach Infektionsgeschehen an der Schule kann das Gesundheitsamt für einzelne Klassen, Kurse, Jahrgangsstufen oder die gesamte Schule nach dem Grundsatz der Verhältnismäßigkeit folgende Einzelmaßnahmen anordnen:

  • Einführung eines Mindestabstands von 1,5 Metern auch in den Klassenräumen (d.h.i.d.R. Wechsel von Präsenz- und Distanzunterricht) oder
  • vorübergehende Einstellung des Präsenzunterrichts.

 

Vorgehen bei Auftreten eines bestätigten Falles einer COVID-19-Erkrankung:

Tritt ein bestätigter Fall auf, entscheidet das Gesundheitsamt über das weitere Vorgehen (Quarantäne, Testungen usw.)

Dieser Rahmenhygieneplan wurde gemäß den Vorgaben des KM am 12. März 2021 aktualisiert.